Evolution GC-MS/MS

PAL3 TDAS 2020

PAL3 Thermal Desorption AutoSampler


20190211114132_Chromtech-TDAS-2020-an-PAL-RTC_240x0-aspect-wr.jpg

Der PAL3 TDAS 2020 wurde für die vollautomatische Thermodesorption in Verbindung mit PAL3 RSI/RTC entwickelt. Es können verdampfbare und semi-verdampfbare organische Bestandteile aus festen, flüssigen und gasförmigen Proben mittels GC und GC/MS analysiert werden.

 

 

PAL3 TDAS 2020

 

 

Beschreibung: 

Das PAL3 TDAS 2020 System besteht aus einem beweglichen Desorptionsofen, der direkt über dem GC-Injektionssystem
montiert ist. In der Regel wird ein mit flüssigem Stickstoff kühlbarer temperaturprogramierbarer Injektor (PTV) verwendet.
Die mit Bördelkappen verschlossenen Desorptions-Röhrchen (z.B.Tenax-Röhrchen) werden durch den PAL3-Probengeber
vom Proben- Tray in den Ofen transportiert. Dort werden die beiden Verschlüsse des Röhrchens angestochen und der Ofen
nach unten bewegt. Bei dieser Bewegung wird eine unter dem Ofen angebrachte Kanüle in den Injektor eingeführt. Der
Carriergasfluß des GC umgeschaltet und über das Desorptions- Röhrchen in den mit flüssigem Stickstoff gekühlten PTV geleitet.
Nach vollständiger Desorption wird der PTV aufgeheizt und die Probe chromatographiert. Durch den kurzen Weg der Probe
aus dem Röhrchen in den GC erreicht man eine ausgezeichnete Reproduzierbarkeit und hohe Empfindlichkeit. Kritische
Bauteile wie beheizte Transferlines oder Gas-Schaltventile, die eine Fehlerquelle für Probenverschleppung und Unreproduzierbarkeit darstellen, entfallen.
 

 

System:

  • Automatisches System zur thermischen Desorption großer Probemengen
  • Probenkapazität bis zu 296 Proben
  • Patentierte "Moving- Oven"- Technologie
  • Röhrchen-Transport erfolgt durch PAL3 RSI/RTC
  • Direkte themische Extraktion z. B. aus dem TDAS-Röhrchen in den Injektor
  • Thermische Desorption aus mit Adsorbenz (z.B. Tenax, Carbotrap, etc.) gefüllten TDAS-Röhrchen
  • Ofen heizbar bis 350 °C
  • Keine Verschleppung der Probe da ohne Transfer- Line und Schaltventil
  • Adaptierbar an alle gängigen PTV`s mit LN2-, LCO2- oder Druckluft-Kühlung (PFC-Option)
  • Beim Betrieb mit S/SL-Injektor kombinierbar mit e-Trap/e-Trap+
  • Steuerung komplett integriert in jeweiliges chromatographisches Datensystem
  • Montiert über dem Injektor, leicht zu verschieben z.B. für Flüssig-, Headspace- oder SPME-Injektionen

Anwendung:

 


Beschreibung: 

Das TDAS 2000-System ist das Vorgängersystem des PAL3 TDAS 2020, kompatibel mit CTC CombiPal/-xt.

Leistungsmerkmale und Spezifikationen sind identisch mit PAL3 TDAS 2020.

 

20110831101034_bb_240x180-crop-wr.jpg
TDAS 2000
magnify

TDAS 2000

Automatischer Transport der Desorptionsröhrchen

20130125153547_TDAS-0380-web_240x180-crop-wr.jpg

Downloads

Impressum · Alle Rechte vorbehalten © Chromtech GmbH | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS